Ortsteile: Ekel

Der Ortsteil im Nordosten von Erfde ist vor ca. 300 Jahren entstanden. Der Name leitet sich von einem ursprünglich dort vorhandenen Eichenwald (Eichel – Eckel) ab. Eicheln wurden seinerzeit bei der Schweinemast eingesetzt. Historischen Quellen zufolge ist 1895 das letzte Stück Wald gerodet worden.